Athleten-Portrait
Stefan Samija

Geboren: 19.07.1987 in Wien
Adresse: 1080 Wien, Lerchenfelderstrasse 54/45
Telefon: 01/406 57 00
Mobil: 0664/599 33 67
Staatsbürgerschaft: Österreich
Beruf: Schüler
Sportart: Leichtathletik - Lauf
Verein: LCC–Wien
Trainer: Harald Pallitsch
Wettkampfplanung und Management: Harald Pallitsch
Ausbildung: Volksschule Zeltgasse, Realgymnasium für Studierende der Musik, Neustiftgasse. Auf eigenen Wunsch ab Schuljahr 2002/2003 in das BORG für Leistungssportler Maroltingergasse gewechselt. Derzeit studiert Stefan Jus.
Hobbys: Musik, Katzen, Fußball

Laufkarriere

2002:

  • 17.03. Teilname bei LCC–Lauf über 7 km im Prater, ohne Training und ohne Lauferfahrung, Platz 3 in der Jugendklasse in 30’ 12’’. Bei der Siegerehrung von Harald Pallitsch zum Training in die LCC–Mittelstreckengruppe eingeladen.
  • 24.04. LCC–Lauf 7 km – Sieg in der Jugendklasse in 28’ 53’’.
  • 26.05. Vienna-City-Marathon – 15,8km Rahmenbewerb: 70’ 22’’
    Top 50 von 1500 Teilnehmern.
  • Juni: Wiener Schülermeisterschaften – Vizemeister 2000m   7’03,92’’
  • August: Teilnahmen an den Österreichischen Jugendstaffelmeisterschaften 3x1000m
  • September: 800m 2’21’’
  • Oktober: Sieg in der Jugendklasse beim Lanzenkirchner Ortslauf und beim Brunner Pferscherlauf.
    Bahn: 1000m in 2’58’’

2003 Hallensaison:

  • Jänner: 800m  2’15,26’’
  • Februar: 800m 2’13,10’
  • März: 800m 2’09,77’’

2003 Freiluftsaison:

  • März: Wiener Crossmeistertitel in der Jugendklasse  (3,6km in 13’26’’)
    LCC-Lauf 7km: Sieg in der Jugendklasse 25’46’’
  • Mai: Attnanger Meile (Stadtlauf): Klassenrang 11 Zeit: 4’58,64’’
    Teilnahme Jugendstaffelmeisterschaften 3x1000m, Bahn. 400m: 57,97’’
  • Juni: Deutsch Wagram 3,333K Sieg M-Jun.
    Bundesländerkampf: 1000m 2’49.33’’ (Rang 9 in starkem Feld)
    Wiener Meisterschaften allgemeine Klasse: 800m: 2’11,82’’, Rang 7
    Städtevergleichskampf Wien – Laibach in Laibach: 800m: 2’08,62’’, Rang 6 im internationalen Teilnehmerfeld
  • Juli: Intensives Aufbautraining
  • August: Aufbaumeeting Baden: 100m 12,76, 200m 25,48, 400m 57,65
  • 19.08. Cricket meeting: 1000m 2’42,51’’
  • 26.08. Cricket meeting: 800m 2’05,33’’
  • September: Cricket meeting (02.09.)   400m: 56,86’’
  • 14.09. Jugendstaatsmeisterschaften 1000m: 12.Rang
  • 20.09. Wiener Jugendmeisterschaften 1000m: Vizemeister(2’50,71)
  • 27.09. Mariahilfer Meile 2.Rang nach Schuljahrgang (4’52,5’’)

2004:

  • Wiener Jugend MS 800m 3.Rang(2’08,93)
  • Heldenberger Radetzkylauf: 1.Jun, ges 2.(5K)
  • Rupperstaler Weintraubenlauf: 1.Jun, ges 2.(5K)
  • Firmenlauf LCC (5K): 26.ges 16’55’’, pb!
  • Leithaprodersdorf Pfefferbüchsllauf Gesamtsieg(10,7K)
  • Ravelsbacher Marktlauf: 1.Jun, ges 3.(5K)
  • ÖM 3x1000 Jun. 4.Rang LCC-Mannschaft

2005:

  • 13.02. LCC–Lauf 7K: 1.Jun,ges 7. pb 25’17’’
  • 27.02. Wiener Cross U20 Titel
  • 10.04. Gänserndorf 5K: Jun 2., ges 11.,17’04’’
  • 30.04. Mörbisch 5K: Jun1., ges 3.,17’11’’
  • 28.05. Wiener U20 800m. p3 2’05,64’’, 1500m p3 4’28,29’’
  • 04.06. Brucker Meile: ges 5. 4’50’’
  • Im Frühjahr 2005 beendete Manfred Krebs seine Tätigkeit als Trainer beim LCC–Wien. Die Trainingsverantwortung ging auf Harald Pallitsch über, der zwischenzeitlich die Ausbildung zum Leichtathletik Lehrwart und in weiterer Folge zum Trainer begann.
  • Ab Juli 2005 Trainings und Wettkampfplanung nach neuen Zielausrichtungen.
  • 03.09. Feistritzer Panoramalauf 6.6K 22’02,78’’ P1 Jun ges 7.
  • 25.09. ÖM+Wiener Ms 10k Strasse: 9. Ö-Jun 38’ 40’’(pb)
  • 09.10. Wiener Bergmeisterschaft: P1 M-jun, ges 12., 2. Mannschaft
  • 23.10. Piestingtallauf 5K: P1 M-Jun, ges 7., 17’54’’
  • Die Vorbereitung für die Hallensaison wurde durch zweimal zwei Intensivwochen anfang Dezember in Wien und Trainingslager Teneriffa zu Weihnachten abgerundet.

2006 Hallensaison:

  • 18.02. ASVÖ Indoor: 1500m 4.20,02(pb)
  • 25.02. ÖM Halle allgemeine Klasse 3000m 9’46,09’’/P20 (pb)
  • 26.02. ÖM Halle allgemeine Klasse 1500m 4’21,32’’/P13

2006 Cross:

  • 05.03. Wiener Cross Ms: Titel und Mannschaftstitel U 20
  • 19.03. ÖM Cross: 10.U 20, Silber in der Mannschaft
  • 04.02. ÖM Straßenlauf 10K: 8. U20, 35’14’’ (pb)

    Bilanz seit Sommer 2005:
    2 Wiener Meistertitel, gesamt 7 Wiener MS-Medaillen, 1. Österreichische MS-Medaille
    4 persönliche Bestzeiten (1500,3000 Halle und 2x 10k Strasse),
    sowie eine ausgewogene und verletzungsfreie Saison.

Freiluft 2006:

  • 29.04. Klassensieger und Gesamtzweiter Mörbisch 5K
  • Trainingspause wegen Schulabschluss.
    Stefan schloss im Frühjahr 2006 die AHS mit Matura ab.
    Unmittelbar danach begann er seinen Wehrdienst abzuleisten.

Derzeit setzt Stefan seine Karriere beim Fußball fort.

KUS Logo

Das KUS ÖBV Pro Team ist eine Sektion des Kultur- und Sportvereines der Wiener Berufsschulen.