27.07.2014: Österreichische U18 Meisterschaften in Innsbruck
Erste Goldmedaille durch Angela Wolfbeisser beim Nachwuchs.

Schon in der Nacht war der Semifinallauf von Dominik Stadlmann in Eugene bei der U20 WM. Dominik begann ab etwa 450m die Belastung des Vorlaufes zu spüren und konnte um den Einzug ins Finale nicht mitreden. Vielleicht hat er sich auch zuviel Druck gemacht. Auch Nikolaus Franzmair, der seinen Vorlauf sogar gewonnen hatte, verpasste die Finalteilnahme. Meiner Meinung nach ist das Verkraften von mehreren harten Rennen hintereinander in sehr jungen Jahren nicht direkt trainierbar, sondern kommt mit zunehmenden Alter und mit der Trainingsroutine und durch die Erfahrung später.

Jedenfalls können wir alle mit der Leistung zufrieden sein.

                          Dominik mittendrin

Die Schlagzeile des Tages gehört aber Angela Wolfbeisser. Am Ende einer erfreulichen Leistungsentwicklung steht der österreichische U18 Meistertitel über 400m und die erste weibliche Nachwuchsmedaille für den Verein. Unser einziger Beitrag in Innsbruck war die Reise mehr als wert.

Auch in der Nähe in St. Moritz war die Freude am Trainingslager groß. Damit scheinen wir auch für die Meisterschaften der allgemeinen Klasse gerüstet.


 

 

Angela (Foto noch von Wiener Meisterschaft)

 

Bericht: Harald Pallitsch

 

KUS Logo

Das KUS ÖBV Pro Team ist eine Sektion des Kultur- und Sportvereines der Wiener Berufsschulen.