29.11.2015: Wiener Cross Country Meisterschaften

1 Nachwuchstitel, 1 Vize AK, 6 Masters - Titel, 7 Teams am Podest!

Schon im U14 Rennen kündigte sich ein erfolgreicher Tag an. Benedek Makray feierte einen Start-Ziel Sieg vor Maximilian Bruckmüller und Christopher Stroh, folglich war der Mannschaftssieg damit auch klar. Clara Hinterleitner holte in einem spannenden Rennen dahinter den Vizemeistertitel WU14.

MU16 ging der Vizemeistertitel an Felix Schuhböck, mit Heinrich Liu und Lukas Schiller auf Platz 4 und 5 gab es noch den Vizemeistertitel in der Mannschaft.

Im U18 Rennen war der Sieg von Paul Scheucher (UAB) genauso überlegen wie der Vizemeistertitel von Nicolas Andermann. Mit Samuel Colin – Hernandez und Simon Steiner holten wir auch hier den Vizemeistertitel. Isabella Hruby und Jacqueline Stroh zeigten ein ansprechendes Rennen,

konnten aber um die Medaillen nicht mitlaufen.

Mit 4 Damen ging es in die 3,95 Kilometer und am Schluss standen drei Masterstitel: Doris März W40, Renate Schindler W45, Heidi Bauerfeind W50. Die drei sind auch im Team Wiener Vizemeister. Susanne Stroh rundete das Ergebnis mit Bronze W45 ab.

Der Rest war dann Männersache. Erst kurz dann Langstrecke. Dimitri Kudrnofsky zeigte sich stark wie in alten Zeiten und holte den Vizemeistertitel. Dahinter platzierten sich Dominic Andermann und Andreas Bauernfeind auf Platz 6 und 7, was auch den Mannschaftsvizemeister bedeutete. Im Mittelfeld des Rennens liefen Thomas Schiller und Andreas Stroh zu Platz 2 und3 M45. Dazwischen lief ich mit einer sehr guten Zeit zum M55 Titel.

Schließlich wurde bei deutlich windigeren Bedingungen noch die Langstrecke gelaufen. Zwar konnte niemand von uns um den Gesamtsieg mitlaufen, dafür holten Mario Bauernfeind, Andreas Heindl und Manfred Schuster den Vizemeistertitel in der Mannschaft. Philipp Breyer kam beim Debüt nach dem Vereinswechsel knapp dahinter ins Ziel und bescherte durch seine Platzierung den andren dreien die Mannschaftsmedaille. Für Andi Heindl gab es noch den Vizemeister M35. Und dahinter liefen Wolfgang Chalupka, M40 und ich, M55 zu zwei weiteren Masterstitel.

17 Einzelmedaillen und 7 Teampodeste - wir können alle sehr zufrieden sein! (Auch der Trainer ist sehr zufrieden!)




























 















Fotos: Newetschny

Bericht: Harald Pallitsch

KUS Logo

Das KUS ÖBV Pro Team ist eine Sektion des Kultur- und Sportvereines der Wiener Berufsschulen.