15.11.2015: LCC Wien Leopoldilauf

Sonne den ganzen November über, nein nicht den Ganzen...

...denn an diesem 15.11. zeigte sich das Wetter von seiner bescheidenen Seite.

Einschließlich Mario Bauernfeind gingen sieben Polizisten mit Limit-Zielen an den Start. Mario lief dabei lange Zeit als Zugpferd für seine Kollegen und sicherte sich mit einer Tempoverschärfung auf der Schlussrunde den 2. Platz Gesamt in 1:16:16. Sein Limit von 1:17:00 unterbot er damit deutlich.

Andreas Heindl zeigte mit 1:18:39 und Gesamtrang 10 eine sehr ansprechende Leistung. Anfangs mit ihm noch gleichauf, kam Manfred Schuster schlussendlich mit ebenso tollen 1:19:51 als 12. ins Ziel. Für beide bedeutet das eine deutliche Bestzeit um ca. 1 Minute.

Philipp Breyer brauchte leider deutlich länger und beendete seinen Lauf erst nach 1:28:59.

Wolfgang Chalupka vertrat den Verein auf der 7 Km Strecke und belegte in 29:48 Rang 27. Christopher Stroh benötigte für diese Distanz 31:19, was dem Zehnjährigen Platz 3 in der M17 einbrachte. Susanne Stroh erreichte nach 36:45 das Ziel und wurde damit 7. in der W40. Für sie war es die längste Strecke mit einem Schnitt von 5:15/Km.

 




















Fotos: Newetschny

Bericht: Harald Pallitsch

KUS Logo

Das KUS ÖBV Pro Team ist eine Sektion des Kultur- und Sportvereines der Wiener Berufsschulen.