09.06.2015: 2. WLV Sommermeeting und Baxter Donauparkrun

Debüt, Bestzeiten, Limits und Erfolge

Bei guten äußeren Bedingungen ging das gut besetzte Meeting in Szene.

Für uns lief erstmals ein Sprinter mit dem klingenden Namen Edin Arnautovic. Er lief über 100m 12,14 Sekunden, ein ganz guter Einstieg. Über 1000m lief Vera Aksenova 3:55,72. Weiter vorne machte Felix Schuhböck im gemischten Lauf Tempo für Clara Hinterleitner. Clara markierte 3:24,61 Minuten und unterbot das Teilnamelimit für österreichische U16 Meisterschaften (3:28) deutlich.

Doris März und Wolfgang Klos liefen 3000m und es bildete sich ein Feld mit zwei weiteren Damen, wobei Doris die meiste Zeit führte. Wolfgang erreichte 11:17,52 Sekunden und Doris 11:18,42 Sekunden. Für Doris ist es gleichzeitig Freiluftbestzeit.

Beim Donauparkrun nahmen 52 Kinder den Kinderlauf über 1,5 Kilometer in Angriff, um am Ende einen überlegenen Dreifachsieg unserer Athleten zu feiern. Der Sieg ging an Benedek Makray, vor Christopher Stroh und Lukas Schiller - der Rest des Feldes hatte bereits mehr als 25 Sekunden Rückstand.

Im Hauptlauf über 3,6km gab es für dieselben Läufer, ebenfalls einen Dreifacherfolg in der Schülerklasse. Dieses Mal lautete der Zieleinlauf Benedek vor Lukas und Christopher. Jacqueline Stroh holte sich bei den Schülerinnen mit Rang 3 ebenfalls einen Stockerlplatz. In der starken Herren-Klasse holte sich Thomas Schiller den 12.Platz und Andreas Stroh den 16. Platz. Susanne Stroh eroberte bei den Damen den 10. Gesamtrang.

Ein ganz guter Tag!


Bericht und Fotos: Andreas Stroh und Harald Pallitsch

KUS Logo

Das KUS ÖBV Pro Team ist eine Sektion des Kultur- und Sportvereines der Wiener Berufsschulen.